Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Rosinen

Für viele Menschen sind Rosinen ein gern gesehener Snack. Sie finden vielfach Verwendung in Süßspeisen und Gebäck wie Rosinenbrötchen oder Rosinenschnecken. Auch im Studentenfutter oder mit schlicht Schokolade umhüllt schmecken die süßen getrockneten Beeren äußerst lecker. Gar nicht so vielen Menschen ist bekannt, dass Rosinen eigentlich nur getrocknete Weinbeeren sind. Abhängig von der verwendeten Sorte werden sie auch Sultaninen, Korinthen oder Zibeben genannt. Im Gegensatz zu vielen anderen Zutaten, die wir so für unsere Tees verwenden, haben Rosinen auch nur wenige gesundheitliche Vorteile. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie deshalb ungesund wären. Sie dienen vor allem dem Geschmack und hinterlassen ein fruchtiges Aroma und eine angenehme Süße. Speziell zur kälteren Jahreszeit können wir Ihnen unseren köstlichen losen Tee Winterpunsch empfehlen. Das ist ein Früchtetee mit Rooibos als Grundlage, der neben Rosinen auch Ananas, Papaya, Apfel, Hibiskus und Hagebutte enthält. Eine herrlich fruchtige und würzige Mischung erwartet Sie hier. Wenn Sie noch mehr Weihnachtsfeeling wünschen, können Sie noch etwas Zimt nach dem Aufgießen hinzufügen und sich ein paar leckere Kekse dazu gönnen. Es geht doch nichts über eine heiße Tasse Tee an kalten Tagen. Nehmen Sie sich die Auszeit, die Sie verdienen – nur Sie, ein gutes Buch, ein bequemer Sessel und ihr Lieblingstee. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Entspannung. Wohl bekomm’s.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel