Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Ananas

Wer kennt ihn nicht, den fruchtig-süßen Geschmack frischer Ananas? Die köstliche Frucht, welche ursprünglich aus den tropischen Gebieten Südamerikas stammt, wird hierzulande gerne vernascht. Es gibt sie ganz, in Scheiben oder in konservierter Form zu kaufen – und auch in Tees ist sie eine gern gesehene Zutat. Früchtetees werden aromatischer und bekommen ein gewisses Tropenfeeling, Kräutertees erhalten dadurch eine leicht fruchtige Note. Wir haben eine große Auswahl unterschiedlichster Tees mit Ananas, wie beispielsweise diesen Frühstückstee. Oder wie wäre es mit einem köstlichen Pina Colada-Tee? Alkoholfrei, versteht sich. Schauen Sie sich unser Sortiment in Ruhe an.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

25 Artikel

Ist Ananas gesund?

Ananas ist eine besondere Frucht. Sie ist, ähnlich den Erdbeeren, eigentlich keine einzelne Frucht, sondern eine Sammlung vieler kleiner Beeren, welche während der Entwicklung miteinander verwachsen. Als Frucht enthält sie sehr wenig Kalorien und keine Proteine, dafür eine Menge Vitamin C, B1, B2, B6 und Vitamin E. Neben einer Menge Kalium hat sie noch weitere Mineralstoffe und Spurenelemente auf Lager.

Etwas, dass die Ananas von anderen Früchten unterscheidet und einzigartig macht, ist das sogenannte Bromelain. Dieser Inhaltsstoff kann Eiweiße im Körper spalten. Das unterstützt die Verdauung. Entgegen der landläufigen Meinung hilft es jedoch nicht, während einer Diät rohe Mengen Ananas zu konsumieren. Fett lässt das Bromelain nämlich in Ruhe. Im Gegenteil sorgt der Stoff dafür, dass wirklich sämtliches Eiweiß in der Nahrung aufgespaltet wird.

Ananasstücke als Teezutat dienen hauptsächlich dem Geschmack. Das Bromelain wird durch die Erhitzung sofort zerstört. Dies können Sie wiederum als Trick anwenden, wenn Sie während einer Diät doch gerne mal Ananas genießen möchten – tauchen Sie die Ananasstückchen einfach kurz in kochendes Wasser. Wohl bekomm’s.