Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Kardamom

Kardamom gehört neben Vanille und Safran zu den teuersten Gewürzen der Welt. Die kleinen Kapseln sind nicht nur wegen ihres süß-scharfen Geschmacks begehrt, sondern auch, weil ihnen schon seit alters her besondere Heilwirkungen nachgesagt werden. Als Gewürz ist es eine unabdingbare Zutat für viele ayurvedische Rezepte und für Curry-Gewürzmischungen. Auch Chai-Tees können nicht auf Kardamom verzichten. Viele unserer exotischen Teesorten, wie beispielsweise dieser Ayurveda Tee, der köstliche Rooibos Chai oder ein gesunder Black Energy Tee, enthalten Kardamom als Zutat. Stöbern Sie doch einfach mal in unserem Sortiment.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

9 Artikel

Darum ist Kardamom gesund

Während Kardamom heutzutage überwiegend für seinen Einsatz in der exotischen Küche bekannt ist, wird das Gewürz bereits seit frühester Zeit an auch als Heilmittel eingesetzt. Kardamom enthält ätherische Öle und Antioxidantien. Die ayurvedische Medizin empfiehlt das Gewürz vor allem bei Verdauungsbeschwerden aller Art, sowie bei Erkältungen und Atemwegsbeschwerden. Den ätherischen Ölen wird eine krampf- und schleimlösende Wirkung nachgesagt.

Kardamom wird hauptsächlich in Indien, Thailand, Irak und China angebaut. Das bedeutet, dass Kardamom immer teuer importiert werden muss und dementsprechend lange Transportwege hat. Das ist nicht gerade gut für die Nachhaltigkeit. Zu ihrem eigenen Wohl sollten Sie immer darauf achten, Kardamom mit BIO-Gütesiegel zu erwerben. Somit wird die Gefahr minimiert, pestizidbelastete Gewürze zu sich zu nehmen. Alle unsere losen Tees mit Kardamom als Zutat sind BIO-zertifiziert, sodass Sie sich ruhigen Gewissens damit eindecken können. Wohl bekomm’s.