Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Anis

Wer kennt ihn nicht, den berühmten Fenchel Anis Kümmel Tee? Dieser wird schon seit Generationen weltweit gegen Verdauungsprobleme und Blähungen empfohlen und schmeckt in dieser Kombination einfach hervorragend. Daneben ist Anis jedoch auch Bestandteil vieler weiterer leckerer Kräuterteemischungen. Pur ist Anistee in Bioqualität ebenfalls ein echter Genuss. Schauen Sie sich doch gleich nach ihrem Favoriten hier um.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

17 Artikel

Darum ist Anistee gesund

Anis enthält ätherische Öle, welche eine entkrampfende und schleimlösende Wirkung haben können. Als Hausmittel gegen Erkältungen findet man den Tee daher in Kombination mit Fenchel und Kümmel, die ähnliche Wirkungen haben, in fast jeder Küche. Wer den leicht lakritzartigen Geschmack und das herbe Aroma von Anis etwas versüßen möchte, kann gerne etwas Honig hinzugeben.

Anis ist ein Doldengewächs, dessen Samen geerntet und konsumiert werden. Neben Tee wird Anis auch gerne zum Kochen oder Backen verwendet. Speziell weihnachtliches Gebäck verleiht Anis einen ganz besonderen Geschmack. Die schleimlösende Wirkung wird gerne in Form von Anisbonbons genutzt.

Zu guter Letzt werden aus Anis auch schon seit geraumer Zeit ein paar leckere Spirituosen hergestellt. Aus Griechenland stammt der Ouzo, auf Kreta und in der Türkei wird gerne Raki konsumiert. Beide haben als Grundlage Anis. Anistee bildet hierzu allerdings die gesündere Alternative. Zum Wohl!