Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Lindenblüten

Viele von uns kennen Linde üblicherweise als Baum, unter dem man im Sommer sein Auto besser nicht parkt, weil sonst alles klebt. Lindenblütentee, genauer gesagt von der Steinlinde (Tilia cordata), wird allerdings schon seit Ewigkeiten in der Volksheilkunde bei Erkältungen, speziell mit Fiebersymptomen, empfohlen. Der süßlich aromatische Geschmack kommt speziell bei unserem puren, Bio-zertifizierten Lindenblütentee zur Geltung. Doch auch in leckeren Kräuterteekompositionen wie unserem Fitness-Tee oder einem leckeren Entspannungstee zum Feierabend versüßt die Steinlindenblüte das Aroma. Schauen Sie sich ruhig bei uns nach einer Mischung ihres Geschmacks um.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

So kann Lindenblütentee Wirkung zeigen

Die Steinlindenblüte enthält Schleimstoffe, welche eine reizlindernde Wirkung haben können. Darum kann Lindenblütentee bei trockenem oder gereiztem Husten behilflich sein. Weitere Inhaltsstoffe der Lindenblüte sorgen außerdem für ein verstärktes Schwitzen. Das ist besonders bei Erkältungen hilfreich, da hier häufig zu Schwitzen in Kombination mit erhöhter Flüssigkeitsaufnahme geraten wird.

Die ätherischen Öle können bekanntermaßen bewirken, dass Körper und Nerven sich entspannen. Zusätzlich enthält Lindenblüte auch Antioxidantien und Gerbstoffe. In Kombination können diese Stoffe auch den Auswurf fördern, weshalb Lindenblütentee auch gerne mal bei Blasenbeschwerden empfohlen wird.

Doch warum immer nur über Krankheit reden? Am besten trinken Sie unsere Lindenblütentees einfach, weil sie Ihnen schmecken und gesund sind. Wohl bekomm’s.