Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Loser Tee mit Limette

Limetten sind die kleineren grünen Artgenossen der Zitrone. Hin und wieder werden Sie fälschlicherweise als Limonen bezeichnet. Limone ist jedoch lediglich eine kaum noch gebräuchliche Bezeichnung für die gelbe Zitrone. Limetten haben einen intensiveren Geschmack und ein stärkeres Aroma als Zitronen, sind dafür jedoch auch etwas weniger sauer. Sie werden häufig für Cocktails wie Caipirinha verwendet und sind auch als frisch gepresster Limettensaft ein gesunder Genuss. Daherr passen Limetten auch wunderbar in unsere köstlichen Teesorten wie beispielsweise den BIO-zertifizierten Tee „Zitronenfrische“. Probieren Sie ihn doch einmal aus.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Sind Limetten gesund?

Zitrusfrüchte stammen ursprünglich aus Südostasien. Sie gehören zu den Früchten, die nach der Ernte nicht nachreifen können, weshalb Sie immer reif geerntet werden müssen. Anhand der Farbe lässt sich daher der Reifegrad feststellen. Reife Zitronen sind sonnengelb, reife Limetten haben ein intensives grün.

Genau wie Zitronen haben Limetten einen hohen Vitamin-C-Gehalt, was gut für ein starkes Immunsystem ist. Außerdem enthalten Limetten einige Mineralstoffe, darunter Kalium, Kalzium und Phosphat. Kalzium ist besonders wichtig für starke und gesunde Knochen und Nägel. Kalium hingegen benötigt der Körper beispielsweise für gesunde Muskeln und eine vernünftige Herzfunktion. Kalium ist außerdem zusammen mit Salz für den Wasserhaushalt des Körpers zuständig. Diese beiden Stoffe sollten ausgeglichen sein, um Wasser optimal im Körper zu verarbeiten.

Limetten sind in jedem Fall ein gesundes Obst, dessen Saft nicht nur zu allerlei Speisen oder eben Tees passt, sondern auch einfach mal pur oder mit Wasser verdünnt getrunken werden kann, um dem Körper einen ordentlichen Boost zu verpassen. Wohl bekomm’s.