Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Kurkumatee Lose in Bioqualität

In letzter Zeit hält Kurkuma immer mehr den Einzug in die westliche Küche. Vorrangig als leckeres Gewürz verwendet, lässt sich daraus jedoch auch prima Tee kochen. Kurkuma gehört zu den Ingwer-Gewächsen und schmeckt nicht ganz so scharf, dafür angenehm würzig und leicht bitter. Kurkumatee wird durch seine natürliche Farbe immer angenehm goldgelb und leicht trüb. Besonders lecker und aromatisch ist unsere Spezialität Kurkuma Sunset.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Darum ist Kurkuma gesund

Kurkuma werden auch allerlei Heilkräfte zugeschrieben. In der ayurvedischen Medizin wird es vor allem zur Senkung des Blutzuckers und des Cholesterinspiegels verwendet. Gleich morgens nach dem Aufstehen belebt Kurkumatee den Körper und auch bei Erkältungen schwören viele Menschen auf eine desinfizierende Wirkung. Auch zum Abnehmen wird Kurkuma gerne empfohlen, da es die Fettverbrennung anregt. Das im Gewürz enthaltene Curcumin soll außerdem das Immunsystem stärken und antioxidativ wirken. Mittlerweile wird auch in der Schulmedizin Kurkuma verwendet, um Verdauungsprobleme wie Blähungen, Durchfall und Verstopfungen zu beheben.

Die Kurkuma-Wurzel stammt ursprünglich aus asiatischen Gebieten. In Indien und Thailand ist Kurkuma Bestandteil fast jedes Gerichts. Auch die bekannte Curry-Gewürzmischung enthält als einen der Hauptbestandteile Kurkuma. Es eignet sich ideal für einen etwas würzigen, leicht bitteren Geschmack. Wer es gerne exotisch mag, sollte mal ein bisschen Kurkuma-Pulver im Kaffee probieren.