Willkommen in der Welt der Teezeremonie.

Womit fängt man an, oder herzlich willkommen in der Welt des China-Tees!

Die Welt des chinesischen Tees ist reichhaltig und vielfältig. Es gibt hunderte Teesorten mit breiter Geschmackspalette, unterschiedlichem Aussehen sowie mit verschiedenen Wirkweisen. Darüber hinaus haben fast alle qualitativ hochwertigen chinesischen Tees ein einzigartiges viele hunderte Jahre altes Herstellungsverfahren.

Für Anfänger scheint die Welt des chinesischen Tees unbegreiflich groß zu sein. Es fällt anfangs schon schwer, sich die verschiedenen Sortennamen zu merken, von den Anbauregionen und den unzähligen anderen Einzelheiten ganz zu schweigen. Hier stellt sich beim geneigten Laien die Frage:

Was ist der beste Einstieg in dieses faszinierende Thema?

Allem voran ist es wichtig zu wissen, dass es fünf Hauptsorten des chinesischen Tees gibt:

  • Pu-Erh Tee
    普洱茶 – schwarzer, stark fermentierter Tee, wird in einem besonderen Verfahren hergestellt; man unterscheidet zwei Pu-Erh Tee Sorten: Sheng (“roh”, grün) und Shu (postfermentiert, schwarz). Es gibt auch verschiedene Sorten von weißem Pu-Erh (白茶,bái chá) und Coupagen.
  • Oolong Tee
    乌龙茶 – halbfermentiert, hat verschiedene Sorten: dunkler Oolong Tee (auch: Wulong-Tee), mit hohem Röstungsgrad (aus Nord-Fujian, (sind synonym mit dem Ort Wuyishan bzw. den Felsentees) und aus Guangdong) sowie heller Oolong Tee, mit niedrigem Röstungsgrad (aus Süd-Fujian, Taiwan).
  • roter Tee
    红茶 – in der europäischen Sorteneinteilung schwarzer Tee
  • grüner Tee
    绿茶wegen der minimalen Verarbeitung (in China wird sie „ Tötung des Grünen“, „sha tsin“ genannt), kaum fermentiert.
  • gelber Tee
    黄茶 – eine besondere Teesorte, die durch ein besonderes Verfahren, bei dem die Teeblätter nur leicht „angewelckt“ werden, pfefferige Geschmacksnoten bekommt. Hinsichtlich der Eigenschaften ist gelber Tee grünem Tee am meisten ähnlich und ebenfalls kaum fermentiert.
  • weißer Tee
    白茶 – der weichste chinesische Tee, ist noch weniger fermentiert als grüner Tee und wird größtenteils aus Knospen hergestellt. Besonders verbreitet ist eine Sorte aus den Frühlingsknospen der Pu-Erh Bäume (芽苞).
  • Coupage. Die Coupage ist eine Teemischung, die nach einer besonderen Rezeptur eines Tee-Fachmannes, Verfahrenstechnikers oder Teekenners hergestellt wird. Eine Coupage kann sowohl aus verschiedenen Teesorten als auch aus einer Sorte, jedoch aus Rohstoffen unterschiedlicher Herkunft oder Verarbeitungsstufen, gemacht werden. Es gibt eine umfangreiche Menge der Coupagen, beginnend mit einer einfachen Mischung von zwei dunklen Tees (z. B. eine Sorte des Shu Pu-Erh Tees und eine Sorte des roten Tees) bis zu schwierigen Mischungen aus verschiedenartigen Rohstoffen und Sorten.

Falls Sie zum ersten Mal Tee kaufen und es Ihnen schwer fällt, sich für eine bestimmte Teesorte zu entscheiden, empfehlen wir immer eine kleine Menge der populärsten Sorten zu kaufen. Auf diese Weise lernen Sie die ganze Vielfalt chinesischer Tees kennen und finden diejenigen Sorten, die Ihnen besonders gut schmecken.

Die populärsten Sorten, die wir auch selbst empfehlen, finden Sie selbstverständlich in unserem Shop.

Gewiss ebenso wichtig wie die Qualität ist die richtige Zubereitung eines Tees, bringt sie doch dessen Eigenschaften und Aromen erst so richtig zur Geltung und lässt den Tee zu einem wahren Hochgenuss werden.

Qualitativ hochwertiger Tee hat auf die meisten Menschen eine außergewöhnliche Wirkweise – und das sowohl physisch als auch psychisch. Dabei kommt es beim Anbau und vor allem beim Genuss gar nicht so sehr auf die materiellen Aspekte an. Es ist ein schon fast spirituelles Empfinden, das wirklich guter Tee auslöst.

Doch wer jetzt denkt, dass Teetrinken nur etwas für alte englische Ladies oder Yogalehrer ist, liegt falsch. In jüngster Zeit werden einige Sorten des chinesischen Tees immer populärer – speziell bei Jugendlichen in der Hip-Hop-Szene. Obgleich es natürlich Teesorten gibt, die nicht nur eine medizinische Wirkung, sondern auch – z. B. bei Überdosierung – eine berauschende, drogenähnliche Wirkung haben, stehen doch insgesamt die Tradition und Kultur des Teetrinkens im Vordergrund.

Tee ist ein wunderbares Getränk mit einer Jahrtausende alten Geschichte und kann für ein völlig neues Lebensgefühl sorgen. Dabei ist Tee weder ein mystischer Zaubertrank noch ein banales Konsumgut – er ist gewiss irgendetwas dazwischen. Das Wichtigste ist es, ihm sozusagen die Tür in Ihr Herz zu öffnen.

Zum GAIWAN PREMIUM-Tee aus China